Haus Sentmaring 15, 48151 Münster

Zahnarztpraxen kaufen

Wir wissen wie

Speziell für Sie als Praxiskäufer haben wir unser über 16 Jahre aufgebautes Knowhow verdichtet, um Sie dabei zu unterstützen, die zu Ihrem Unternehmenskonzept passenden Zahnarztpraxen aus der Fülle des Marktes herausfiltern.
Dental Spirits in Münster

Bevor es mit der ersten Analyse losgehen kann, brauchen wir Informationen von Ihnen:

  • Wie ist Ihr zahnärztliches Unternehmen / Ihre Praxisgruppe aufgestellt?
  • Welche langfristigen Zukunftsziele verfolgen Sie?
  • Welche Erfahrungen haben Sie bisher mit Praxiskäufen gemacht: Was lief gut, an welcher Stelle wollen Sie Ihre Prozesse optimieren?
  • Was wollen Sie mit dem aktuellen Praxiskauf / den Praxiskäufen konkret erreichen?

Das sind die Kernfragen, die wir Ihnen stellen. Je besser wir wissen, wo Sie stehen und welches Zukunftsbild Sie verfolgen, desto präziser können wir für Sie arbeiten.

Wir agieren auf dem Daten- und Erfahrungsfundament von mehreren Hundert durchgeführten Praxisanalysen, wobei wir unsere Tools stetig weiterentwickeln und optimieren. Für Ihre spezifische Bedarfslage als Praxiskäufer bieten wir Ihnen Analysen in drei Varianten an:

  • Die SMART-Analyse hat den Charakter einer Orientierungsanalyse und ist hoch effizient angelegt. Sie eignet sich ideal, um die grundsätzliche Passung für die Praxisgruppe zu checken oder zur Einschätzung eines ungefähren Kaufpreiskorridors.
  • Die DEEP – Analyse hat den Charakter einer Potenzialanalyse und geht – wie der Name schon sagt – deutlich tiefer. Deep wird eingesetzt, wenn Ihre Kaufabsicht konkreter wird und Sie die Basis für ein angemessenes Kaufpreisangebot brauchen. Deep ist auch die richtige Analysevariante für Praxen, die bereits zu Ihrer Gruppe gehören und deren Zukunftspotenzial systematisch entwickelt werden soll.
  • Unsere Mitwirkung in der Due Diligence erbringen wir in Form einer Deep-Analyse mit zusätzlichen Ergänzungen, beispielsweise der Ermittlung praxisinterner betriebswirtschaftlicher Zukunftsrisiken und Berechnung realistisch übertragbarer Geschäftsvolumen.
s
s